Frau D-Punkt ist Jahrgang 1967, verheiratet, Hundemutti und wohnt mit Ihrer Familie seit 2012 im schönen Köngen . Wir fühlen uns extrem wohl „auf dem Dorf“ und seit ich halbtags arbeite, kann ich mich neben Hund und Haushalt auch meinem Hobby – dem Nähen – widmen.

Wie fing es an?

Das Handarbeitsfieber hat mich Anfang 2013 wieder gepackt, als ich mir eine Knittax-Strickmaschine aus dem Jahr 1960 gekauft habe. Nach anfänglichen kleinen Schwierigkeiten mit „der olderly lady“ strickt sie prima – vorzugsweise Schals.

Die große Wende kam im Frühsommer 2015. Ich war mit unserem Deutschen Pinscher „Cooper“ bei einem Pinschertreffen und bekam von Susanne ein traumhaft schönes Hundehalstuch. Selbstverständlich braucht der Hund das nicht – aber da die Hundemenschen (und wahrscheinlich am meisten die Pinscher-Besitzer :-)) einen Vogel haben, was der Hunde alles „unbedingt“ eben doch braucht, habe ich angefangen selbst Halstücher und Hundehalsbänder zu nähen.

Dann hatten wir von Olga, Jürgen mit Eny Besuch und bekamen ein besticktes Pfotentuch – ich war begeistert und mächtig angefixt und wollte unbedingt eine Stickmaschine haben. Diesen Wunsch konnte mir mein Göttergatte nicht abschlagen und hat nach einigen Tagen des Recherchierens mit Jens eine Janome Memory Craft 350E gekauft. Meine Freude war (und ist) riesengroß und die Ideen, die alle im Kopf sind und jetzt in die Näh- und Stickmaschine wollen, sind schneller als ich. Im Oktober 2017 ist eine weitere Nähmaschine, eine W6 N 5000, hinzugekommen. Sie unterstützt mich jetzt tatkräftig.

Inzwischen konnte ich schon einige meiner vielen Ideen umsetzen. Was genau im Kreativraum von Frau D-Punkt entstanden ist, könnt Ihr in der Galerie der Näh-Werke sehen. Es kommen immer mehr tolle Sachen dazu – bleibt am Spickeln.

Warum „Frau D-Punkt“?

Die Idee zur Namensgebung kam unbeabsichtigt von unserem besten Freund Florian. Er nennt meinen Mann gerne „Herr D-Punkt“ und da liegt es ja nahe, dass die Gattin ihre Website „Frau D-Punkt“ benennt.

 

 

Viel Spaß beim Stöbern – Nina

Frau D-Punkt ist auch bei Facebook zu finden